Unsere Geschichte

Since 2018
Entstanden aus einer Bier-Idee im Dezember 2017
Wenn Gastronomen ein Mitarbeiterfest feiern dauert dies in der Regel bis in die frühen Morgenstunden. Zu solchen Tageszeiten ist der Verstand meistens Glasklar, die Themen äusserst Inhaltstreich und die Kreativität kaum zu bändigen.
Die Idee, ein Catering zu gründen, das sich konsequent vom herkömmlichen Mainstream distanziert, unkompliziert und dennoch einzigartig ist, war geboren.

Der Name folgte alsbald auf dem Fuss, ein Kuhstall diente in dieser Nacht als warme Festhütte.

Glungge soll nicht an eine Pfütze erinnern sondern eine Verbindung zum legendären "Glungge Hof" , bekannt aus den Verfilmungen von "Ueli der Knecht" und "Ueli der Pächter" herstellen.
So soll auch unsere Küche sein. Herzhaft, Frisch und Naturverbunden, mit der sich jedermann identifizieren kann.